SV Hemmelte gewinnt Heimspiel gegen FC Lastrup III

Hemmelte (ls) – Die Fußballer des SV Hemmelte haben am Sonntag das zweite Derby in Folge gewonnen. Nach dem 2:0-Erfolg beim BV Kneheim gewannen die Schützlinge von Dieter Kröger auch das Heimspiel gegen den FC Lastrup III knapp mit 1:0 (0:0).

Die Gäste übernahmen von Beginn an die Initiative, während Hemmelte tief stand und auf Fehler des Favoriten lauerte. Dabei ließ Hemmelte die Gäste nicht ihr gewohntes Spiel aufziehen, so dass auf Seiten Lastrups kein richtiger Spielfluss entstand. Zudem spielten die Gäste wenig strukturiert und leisteten sich ungewohnt viele Fehlpässe.

Die einzig nennenswerte Möglichkeit hatte Stefan Drees nach Hereingabe von Marcel Knuck, die aber keinen Erfolg einbrachte (20.). Ansonsten blieben die Gäste in der Offensive weitgehend harmlos – was auch der guten Defensivarbeit der Hausherren zuzuschreiben war.

Mit zunehmender Spieldauer witterte Hemmelte seine Chance, und tauchte nun einige Male gefährlich vorm FCL-Kasten auf. In der 55. Minute sah die Gäste-Abwehr dann auch nicht besonders gut aus – zunächst wurde Chris Niemeyer überlaufen, und dann rutschte Jannis Blanke bei der anschließenden Hereingabe auch noch aus, so dass Nils Vormbrocke frei Bahn hatte, und überlegt zum 1:0 für Hemmelte einschob.

Von den Gästen kam im Anschluss zuwenig – so fehlte der Wille die Partie nochmals zu drehen. Am Ende verteidigten die Kröger-Schützlinge aber auch geschickt, und brachten den knappen Vorsprung letztlich unbeschadet über die Zeit.

Tor: 1:0 Nils Vormbrocke (55.)

Aufstellung SVH:
Benedikt MeyerJan Wehage, Philipp Nienaber, Maik Schwindeler, Mike KoopmannHannes Willen (80. Matthias Blömer), Torge Karimi, Klaus Brinker, Elias GerstNils Vormbrocke, Georg Buschermöhle

Quelle: fuport.de